Stiegenhaus Renovierung

Stiegenhaus Renovierung mit robusten CV-Belag:

CV-Böden verknüpfen nicht nur die positiven Eigenschaften von Teppichen mit denen von harten Böden. Sie sind auch sehr strapazierfähig und somit perfekt für eine Stiegenhaus Renovierung.

Geschäumte Bodenbeläge aus PVC mit strukturierter Oberfläche werden als CV-Beläge oder Cushioned Vinyls bezeichnet.

DIE BELEGE sind weich und fußwarm. Durch die Schaumstruktur verfügen sie über eine ausgezeichnete Trittschall- sowie Raumschalldämmung. Heruntergefallenes Glas oder Porzellan zerbricht auf diesem Material selten. In diesen Punkten ähnelt der Belag Teppichböden.

Anders als Teppiche sind sie aber undurchlässig und beständig gegenüber Wasser, so brauchen Sie Wasserschäden nicht zu befürchten. CV ist so leicht zu reinigen wie ein Hartboden, dabei wasserbeständig wie Fliesen und komfortabel (hoher Gehkomfort; gelenkschonend) wie ein Teppichboden. Eine weitere positive Eigenschaft ist die gute Recycelbarkeit, wenn der Boden beim Renovieren ausgetauscht wird.

IM HINBLICK auf Trittschalldämmung und Bodenwärme eignen sich CV-Beläge außerdem auch gut für Bäder oder Küchen. So sind CV-Beläge zudem resistent gegenüber Ölen, Fetten und vielen Chemikalien.

Im Hinblick auf Trittschalldämmung und Bodenwärme eignen sich CV-Beläge gut für Bäder oder Küchen. Sie sind zudem resistent gegenüber Ölen, Fetten und vielen Chemikalien.

Christian Steinberger, Purpurroter Malermeister aus Althofen


DIE RUTSCHHEMMENDEND Treppenkanten- und Winkelprofile sind ein wichtiger Bestandteil bei der professionellen Renovierung von Treppen. Unterschiedliche Profillösungen, verleihen der renovierten Treppe Schutz und Sicherheit. Alle Profile sind problemlos auch bei gewendelten Treppen und Podesten einsetzbar und geben der Treppe eine dekorative und zeitlose Gesamtwirkung.


PROJEKT STIEGENHAUS RENOVIERUNG: VORHER

So sah der Stiegenaufgang aus, bevor sich die Purpurroten Malermeister an die fachmännische Arbeit machten.


UNTERGRUNDVORBEREITUNG & BEARBEITUNG

Der alte Stufenbelag wurde entfernt und entsorgt. Nach Reinigung des Untergrundes wurde dieser ebengespachtelt, feingeschliffen und nochmal gesaugt.

Danach wurde der gewählte CV-Belag (Topas Farbe 2212), welcher sehr strapazierfähig und pflegeleicht ist, zugeschnitten und verklebt. Übergänge und Anschlussfugen wurden hergestellt.


NACHHER: DAS FERTIGE STIEGENHAUS-PROJEKT

Der fertig verlegte CV-Bodenbelag. Strapazierfähig und pflegeleicht.

GEMEINSAM MIT DEM KUNDEN entschieden sich die Purpurroten Malermeister für hell bronzefarbige (Aluminium eloxierte) Profile, die trotz dezenter Kontrastfarbe gut sichtbar sind.

Zum Schluss wurde das Stiegenhaus von der Bordüre abwärts mit einem einfärbigen Anstrich versehen, sodass ein harmonisches Gesamtbild entsteht.

Gerne beraten und unterstützen wir auch Sie bei Ihrer Stiegenhaus Renovierung. Neben zahlreichen Musterkollektionen bieten wir Ihnen ein fachmännisches Know How sowie qualifizierte Mitarbeiter. So steht der Umsetzung Ihrer Vorstellungen nichts mehr im Wege.

WIR FREUEN UNS AUF IHRE Kontaktaufnahme.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.